Willkommen im Lehrerseminar Frankfurt

Wollen Sie Waldorflehrer/in werden?

 

Aktuelles:

  • Der aktuelle 2-jährige berufsbegleitende Waldorflehrerkurs beginnt im September 2018
  • Beginn für Weiterbildung Heilpädagogik ist September 2018
  • Beginn für Weiterbildung Handarbeit beginnt auch 2018-2020
  • Neue Termine für Weiterbildung Handarbeit unter Weiterbildung

 

Liebe Seminaristinnen, liebe Ehemalige, liebe Handarbeitslehrerinnen,

ich möchte Sie herzlich zu einem Fortbildungswochenende einladen, das sich sowohl für die Unterrichtsgestaltung
in einer 7. Klasse, aber auch in einer 10. Klasse eignet:

DAS KNOTEN EINER HÄNGEMATTE

Das Herstellen einer Hängematte erfordert Kraft, Ausdauer und stärkt soziale Fähigkeiten. Dies
sind Kernkompetenzen, die die Entwicklung eines 7. Klässlers unterstützen. Aber auch in einer 10.
Klasse sind diese Kompetenzen noch angesagt, gepaart mit Eigenverantwortung und selbstständigem
Aneignen des Seilern, Netzen und Flechten.
zusätzlich werden wir ein Hüpfseil seilern, das sich sehr gut für die Handwerkerepoche in einer 3.
Klasse eignet.
Dozentin: Margrit Bögli-Röschke
Datum: 07.09. (Beginn 16.00) – 09.09. 2017 (Ende 12.30)
Ort: Freie Waldorfschule Frankfurt, Friedlebenstr. 52, 60433 Frankfurt
Anmeldung unter:
Lehrerseminar fÜr Waldorfpädagogik Frankfurt am Main
info@lehrerseminar-frankfurt.de

Waldorflehrer Seminar

Das 2-jährige berufsbegleitende Seminar wendet sich an Menschen, die den Wunsch haben, an einer Waldorfschule zu unterrichten, denen es aber aufgrund ihrer persönlichen Lebensumstände nicht möglich ist, eines der Vollzeitseminare zu besuchen. Außerdem wendet sich der Kurs an KollegInnen, die bereits an einer Waldorfschule tätig sind und eine Waldorfqualifikation wünschen.
Schwerpunkt der Ausbildung ist die Klassenlehrerzeit ( Klassen 1 – 8 ). Diese bildet das Fundament der Waldorfpädagogik und ist damit zugleich wesentliche Grundlage für das Unterrichten auch in oberen Klassenstufen.

  • Interesse an der Waldorfpädagogik
  • Pädagogisches Hochschulstudium oder
  • abgeschlossenes Hochschulstudium oder berufliche Fachausbildung als Grundlage für ein in Frage kommendes Unterrichtsfach.
  • wöchentlich dienstags u. freitags 17.30 bis 21.30 Uhr
  • und 1 x monatlich samstags 12.00 – 20.00 Uhr und sonntags 9.00 – 12.30 Uhr
  • die Ferienzeiten orientieren sich an denen der Freien Waldorfschule Frankfurt
  • Menschenkundliche Grundlagen
  • Anthroposphische Erkenntnisarbeit
  • Fachinhalte ( z.B. Geschichte, Deutsch, Mathematik, Physik, Chemie )
  • Methodik – Didaktik
  • Künstlerische Übungen ( Malen, Plastizieren, Sprache, Eurythmie, Musik )
  • im 1. Jahr 3 wöchige Hospitation
  • im 2. Jahr 3 wöchiges Praktikum
  • Der Teilnehmer erhält abschliessend ein Diplom.
  • Dieses wird in der Regel an den Waldorfschulen weltweit anerkannt.